Abschlussveranstaltung

Öffentliche Abschlussveranstaltung von AQUATAG: Freizeit am Gewässer – Mensch entspannt, Gewässer gestresst?

Verbringen Sie gerne Ihre Freizeit an Gewässern? Haben Sie sich jemals nach Ihrem „ökologischen Paddelabdruck“ gefragt? Sind Bade- oder Angeleinschränkungen vor dem Hintergrund des Umweltschutzes an den Gewässern eigentlich wissenschaftlich gerechtfertigt?

Wir sind diesen und anderen Fragen wissenschaftlich nachgegangen und stellen nun die wesentlichen Ergebnisse des Projekts AQUATAG in einer öffentlichen Vortragsveranstaltung vor und wollen diese mit Ihnen diskutieren.

Vortragsinhalte:

  • Zusammenhänge zwischen Freizeitnutzung und Gewässerökologie und -qualität
  • Vorlieben unterschiedlicher Nutzergruppen bei der Gewässerwahl
  • Zufriedenheit und Konflikte bei der Gewässerfreizeit
  • Möglichkeiten zur Vorhersage und Steuerung von Besucherzahlen
  • Vorschläge für das Gewässermanagement

Wann: Mi, 31.8.2022 – Do, 1.9.2022

Wo: Berlin in Präsenz, Veranstaltungsort und Informationen zur Anmeldung werden zeitnah auf dieser Seite veröffentlicht

Tagungssprache: Deutsch

Die Veranstaltung richtet sich an Interessensvertreterinnen und -vertreter in Verbänden, Behörden und Wissenschaft sowie interessierte Einzelpersonen aus den Bereichen Wassersport, Bootsfahren, Schwimmen, Angeln, Fischerei, Wassertourismus, Naturschutz, etc.

Kontakt: Christine Beusch (Koordinatorin AQUATAG, christine.beusch@igb-berlin.de) und Dr. Markus Venohr (Projektleiter, markus.venohr@igb-berlin.de)